Fake-Gewinnspiele zu Ostern

Vorsicht Hackergefahr!

Wenn Sie zu Ostern an den Fake-Gewinnspielen, die aktuell wieder vermehrt im Umlauf sind, teilnehmen, kann im schlimmsten Fall das Gerät übernommen werden!


Zu Ostern tarnen sich vermeintlich coole Gewinnspiele als Phishing-Attacke, um an personenbezogene Daten zu kommen. Diese können dazu verwendet werden, mit dem Opfer Kontakt aufzunehmen oder um (anderen) betrügerischen Aktivitäten nachzugehen. Legen Sie sich also besser gut auf die Lauer!


Großer Beliebtheit für die Fake-Gewinnspiele unterziehen u. A. WhatsApp & Co. - Die gängigen Wege.


In einem aktuellen Fall haben sich die Betrüger einen fiesen Köder überlegt: Ein angebliches Milka-Gewinnspiel, indem man sich eines von 5000 Gratisgeschenken sichern kann. Ein Klick auf den Link würde genügen, um teilnehmen zu können.




Sieht zwar eigentlich echt aus, aber der Link ist sehr verdächtig! Offizielle Gewinnspiele kommen i. d. R. immer vom Konzern selbst oder einem Mutterkonzern.


Daher die ausdrückliche Warnung: Klicken Sie nicht auf Links von angeblichen Gewinnspielen, die auf komischen Domainendungen (z. B. ".ru") enden oder nichts mit dem vermeintlichen Unternehmen zu tun haben. Recherchieren Sie lieber einmal mehr, ob das Gewinnspiel wirklich echt ist, dass Ihnen gerade angeboten wird!


Wir halten Sie auf dem Laufenden!


Letzter Stand: 06.04.2022 20:05 Uhr

Dieser Artikel wurde nach besten Gewissen geschrieben. Leider können wir dennoch keine Haftung für diesen Übernehmen!