Handy als Webcam nutzen

Mittlerweile haben viele Handys bessere Kameras als die Webcams unserer Computer.

Wieso sollten wir diesen Vorteil nicht für uns nutzen, indem wir unser Handy als Webcam für Videokonferenzen mit unserem Laptop oder Computer verwenden?


In diesem Artikel zeigen wir Ihnen wie das ganz einfach geht!


Benötigt wird dazu die App "IP Webcam" für Android. Für IOS kann die App "Mini Webcam" genutzt werden, für die diese Anleitung allerdings nicht geschrieben wurde. Bitte wundern Sie sich daher über mögliche Differenzen nicht!


Nachdem Sie die App auf Ihrem Smartphone installiert haben, prüfen Sie zunächst, ob sich Ihr Handy & Ihr Computer im selben Netzwerk befinden. Aus Sicherheitsgründen eignet sich ein öffentliches Netzwerk eher weniger! Wenn Sie keine weiteren Einstellungen in der App mehr vornehmen möchten, können das Handy nun direkt als Webcam verwenden. Die Standardeinstellungen sollten im Regelfall eigentlich passen. - Als erstes scrollen Sie nach ganz unten in der App und klicken Sie auf "Server starten".


Das Gerät streamt ab hier die Kamera ins lokale Netzwerk (ihr Heimnetzwerk) - Keine Angst! Das Bild wird bei diesem Schritt nicht ins Internet für alle öffentlich, sondern nur bei Ihnen Zuhause ins Netzwerk gestreamt. Höchstens alle, die sich in Ihrem Heimnetzwerk befinden, könnten das Bild ebenfalls bekommen. Ihr Computer muss im nächsten Schritt nur noch den Stream abfangen und für sich verwenden!


Dazu empfehle ich Ihnen die Software "OBS" für Windows, macOS oder Linux. Diese können Sie auf deren offiziellen Homepage herunterladen.

Falls Sie OBS während der Installation nach einer speziellen Optimierung fragt und Sie die Software nur für die Webcam-Funktion verwenden möchten, können Sie dort ruhig "Videostreaming" auswählen.


Nachdem Sie die Software installiert haben, begeben Sie sich in den Bereich "Quellen". Drücken Sie dort auf das "+" Plus-Symbol


Fügen Sie eine Quelle vom Typ "Browser" hinzu, vergeben Sie Ihren Wunschnamen z.B. "Handykamera" und klicken auf "Okay"!


Im neuen Fenstern tragen Sie anschließend unter "URL" die auf Ihrem Handy unter IPv4 angezeigte Adresse ein und hängen ein "/videofeed" an.

Beispielsweise steht auf dem Handy: IPv4: http://192.168.100.56:8080
In OBS tragen Sie dann http://192.168.100.56:8080/videofeed ein.

Die Auflösung sollte der, die Sie in Ihren Einstellungen hinterlegt haben, entsprechen. Also in der Regel: 1920x1080. Diese tragen Sie anschließend bitte in die dafür vorgesehenen Felder ein!


Am Ende sollte das ganze das ungefähr so aussehen:


Klicken Sie auf "Okay" und passen die Größe Ihrer "Webcam" an. Fertig! Ihr Handy ist nun als Kamera eingerichtet. Um diese Webcam zu nutzen, genügt ein Klick auf "Virtuelle Kamera starten" anschließend können Sie diese bei all Ihren Anwendungen, spätestens nach einem Neustart, auswählen.



Möchten Sie die "Webcam" wieder abschalten, klicken Sie in der Handy-App (oben rechts) auf "Aktionen..." und danach auf "Stop". In OBS klicken Sie als Letztes noch auf "Virtuelle Kamera beenden". Jetzt haben Sie die Webcam abgeschaltet!


Ich hoffe, dieser Artikel konnte Ihnen helfen, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr Handy als Webcam zu verwenden. Für Hilfe steht Ihnen nach einer kostenlosen Registrierung gerne unser Forenbereich zur Verfügung! Bei unvollständigen Informationen oder Kritik an der Anleitung bitten wir um Kontaktaufnahme über die Kommentare oder das Diskussionsthema.

- Leider können wir für diesen Artikel keine Verantwortung und Haftung übernehmen. -