Ausfall IPB

  • Wie bestimmt ein paar Menschen mitbekommen haben kam es gestern zu diversen ausfällen in mindestens einem Berliner Datacenter welches von IPB (Internet Provider Berlin) betrieben wird.

    Von dem Ausfall des Datacenter für mindestens 10 Minuten komplett ohne Strom waren unteranderem Hoster von taz.de und mailbox.org aka Heinle-Support GmbH oder auch Vodafon betroffen.

    Grund für die Unannehmlichkeiten war, wie oben beschrieben der Ausfall des Datacenter von dem IPB, dessen Notstromer auch nicht gegriffen haben. Falls jemand Reaktion vom Datacenter Betreiber mitbekommt gerne mal hier anhängen - ich denke hier gibt es einige die sich dafür Interessieren wie es dazu kommen konnte das bei einem Stromausfall die Notstromer des Datacenter sich 10 Minuten nicht gemeldet haben.

    • Offizieller Beitrag

    Ein sehr interessantes Thema.

    Vor allem frage ich mich, wieso die USV dem Schlag nicht standhalten konnte und direkt flächendeckend ausgefallen ist. Normalerweise müsste solch ein Fall seitens des Rechenzentrumsbetreibers als Möglichkeit bei der Planung mit in Betracht genommen worden sein.


    Falls dort noch ein näheres Gutachten oder weitere Informationen folgen sollten, würde mich das auch sehr interessieren. Falls wer etwas mitbekommen sollte :)


    Grüße

    Nico

  • Hier ein Twitter Thread, in dem recht viele Infos dazu aufgelistet werden.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!