Win SRV 2019 RDP Lizenzierungsfehler

  • Problem oder Frage?
    Problem
    Tritt das Problem häufiger auf?
    Ja
    Seit wann tritt das Problem auf?
    18. Juli 2022
    Bei welcher Aktion tritt das Problem auf?
    Beim Versuch sich auf den Server per RDP zu verbinden.
    Haben Sie ihr Gerät oder die Software bereits neu gestartet?
    Ja

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem mit einem Windows Server 2019:


    Wenn ich mich versuche, per RDP auf den Server aufzuschalten erscheint die Meldung, dass die Remoteverbindung getrennt wurde, da der Lizenz Server nicht erreichbar ist.

    Ich konnte mich allerdings vor längerer Zeit schonmal per RDP aufschalten...

    Darauf installiert sind lediglich AD,DNS, DHCP etc. Also alles was man für seine Domain so braucht.

    Der Server ist momentan in seinem eigenen Netzwerk. Habe mir extra einen Install-PC eingerichtet, der im selben Netzwerk ist, wie der Server.

    Der PC ist ebenfalls in der Domäne und bekommt vom DHCP des Servers seine IP.

    RDP ist auf dem Server ebenfalls aktiviert.

    Neu gestartet wurde der Server heute (22.07.2022) gegen 9 Uhr.


    Mit ein bisschen googeln, bin ich auf eine mögliche Lösung gestoßen. Dort hieß es, ich solle auf dem Client in der Registry einen Ordner löschen, um das dort enthaltene (vermutlich bereits abgelaufene Zertifikat) zu entfernen. Allerdings bin ich immer vorsichtig, wenn es heißt, ich solle was aus der Registry löschen. Diesen Schritt würde ich gern vermeiden (falls möglich).


    Der Server ist bereits seit knapp einem halben Jahr installiert und benötigt lediglich noch einige Skripte für die Domäne, die ich nun übertragen wollte.

    Theoretisch ist ja bereits die Serverrolle für den Lizenz Server installiert (kommt mit der Installation der Domäne ja mit). Praktisch hab ich diese noch nicht aktiviert und habe generell mit der Lizenzierungen von MS keine Ahnung.....


    Jetzt weis ich natürlich nicht weiter.

    Wie behebe ich das Problem ? Muss ich den Lizenz Server aktivieren und einrichten - falls ja, wie?
    Oder muss ich tatsächlich den Ordner aus der Registry löschen ?


    Ich bedanke mich bereits im Voraus.


    Aus Datenschutzgründen kann ich leider keine Screenshots o.ä posten.



    Edit: Der Server ist natürlich auch aktiviert, weshalb ich hier auch über 1 CAL verfügen sollte. Der PC zum aufschalten hat Win10 und ist auch aktiviert.

    Mit freundlichen Grüßen,


    Devilslayer




    Fachinformatiker Systemintegration | Windows Experte | Hyper-V Profi

    Einmal editiert, zuletzt von Devilslayer ()

  • Hi,

    Darauf installiert sind lediglich AD,DNS, DHCP etc. Also alles was man für seine Domain so braucht.

    Tatsächlich benötigst du nur AD-DS und DNS. Was anderes sollte auch für Best-Practice nicht auf dem Server installiert sein.

    Theoretisch ist ja bereits die Serverrolle für den Lizenz Server installiert (kommt mit der Installation der Domäne ja mit).

    Nope. Die Rolle für den KMS-Server ha nichts mit dem AD zu tun und läuft zu keiner Zeit während der der Installation der Rolle AD-DS und auch zu keinem Zeitpunkt des Promotings.


    Der Server ist natürlich auch aktiviert, weshalb ich hier auch über 1 CAL verfügen sollte.

    Was nun? Bist du nun im Besitz einer Client-Acess-License oder nicht? Du musst doch wissen, ob du das Geld für eine Augegeben hast oder nicht. Sind ja nicht gerade günstig.


    Anders gefragt. Wozu brauchst du den RDP-Server?



    LG



  • Was nun? Bist du nun im Besitz einer Client-Acess-License oder nicht? Du musst doch wissen, ob du das Geld für eine Augegeben hast oder nicht. Sind ja nicht gerade günstig.

    Hi,


    da es sich hier um einen Server unserer Arbeit handelt (öffentlicher Dienst), kann ich bis jetzt noch nicht genau sagen, ob eine CAL mit dabei war.... ich habe das Windows weder selber aktiviert, noch habe ich bestellt oder bezahlt...


    Wenn ich mich richtig erinnere, gab es doch bei einer Windows-Server Lizenz Standardmäßig 1 CAL dabei oder irre ich mich da ?

    Daher bin ich davon ausgegangen, dass ich 1 CAL besitzen sollte....


    Nicht dass ich aus dem Grund nicht mehr auf den Server komme....


    Es ist aber auch kein RDP Server installiert... der wird auch nicht benötigt.

    Man muss nur auf den Server draufkommen zu Wartungs- und Installationszwecken.

    Per RDP ist das natürlich am einfachsten.


    Gruß,

    Devilslayer

    Mit freundlichen Grüßen,


    Devilslayer




    Fachinformatiker Systemintegration | Windows Experte | Hyper-V Profi

  • Das Problem scheint an der Windows Server-Lizenz zu liegen...


    Haben im öffentlichen Dienst einen Rahmenvertrag über den Schulen günstig Lizenzen erwerben können...

    Nachteil daran ist, dass die Lizenzen jährlich verlängert werden müssen...


    Und genau das scheint hier wohl vergessen worden zu sein....


    Kann daher geschlossen werden.


    Nochmals vielen Dank für deine Hilfe Phillip.

    Mit freundlichen Grüßen,


    Devilslayer




    Fachinformatiker Systemintegration | Windows Experte | Hyper-V Profi

  • Nico

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!